Sperrgut-Abholung Informationen  |  Impressum
Informationen zum Sperrgut

Was ist Sperrgut - was ist kein Sperrgut ?
Zum Sperrgut gehören:
  • sperrige Güter, die nicht in die Restmülltonne passen
  • Güter mit einer maximalen Grösse von 2 x 1 m
  • Kühlschränke, Waschmaschinen, Elektrogrossgeräte etc.
    (diese müssen allerdings gesondert aufgeführt werden)
  • Sperrgut aus Industrie- und Gewerbebetrieben in haushaltsüblichen Mengen
Kein Sperrgut sind:
  • Chemikalien
  • Tierleichen
  • Gartenabfälle
  • Bauschutt
  • Kfz-Teile, Autoreifen
  • Flaschen, Flüssigkeiten
  • Papier, Zeitschriften, Kartonagen
  • Lumpen, gefüllte Behälter (z.B. Kartons) etc.
Bitte setzen Sie sich im Zweifelsfall telefonisch unter 0921 25-1842 (Stadtbauhof) oder per E-Mail (stadtbauhof@stadt.bayreuth.de) mit uns in Verbindung.
Alternative Verwertungsmöglichkeiten
Haben Sie bereits versucht, noch brauchbare Gegenstände auf anderem Wege abzugeben?
Folgende Möglichkeiten stehen Ihnen dabei offen:
  • Altmöbelmarkt der Wohlfahrtsverbände
  • Anzeige über kostenlos abzugebende Möbel in der Möbelbörse der Stadt Bayreuth
  • Abgabe bei der Müllumladestation (unabhängig von Abfuhrterminen möglich; es muss vorher ein kostenloser Berechtigungsschein im Stadtbauamt abgeholt werden)
Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der entsprechenden Seite zur Sperrgutverwertung.